Interview gleich Assessment Center?

Von der Anforderungsanalyse zur effizienten Verfahrensgestaltung

Marion Boegl und Jürgen Böhme

Trotz der Vorteile des Einsatzes von Assessment-Centern kommt deren Einsatz teilweise nicht in Frage, z.B. weil die Methode im Unternehmen verbrannt ist. Von erfahrenen Praktikern und Personalverantwortlichen lernen Sie, wie auch in diesen Fällen ein professionelles Vorgehen in der Konzeption effizienter Auswahlverfahren nach einer stellenspezifischen Anforderungserhebung möglich ist.

Als Leitfaden dienen die Qualitätsstandards des Forum Assessment (Interview-Standards und AC-Standards) sowie die entsprechenden DIN-Normen. Wir arbeiten anhand konkreter Praxisbeispiele, die von Ihnen als Teilnehmern aus Ihrem aktuellen Tagesgeschäft eingebracht werden können.

Inhalte:

  • Auftragsklärung und stellenspezifische Anforderungsanalyse
  • Verfahrensgestaltung: Konzeption von Rollenübungen, Fallstudien und Planungsaufgaben, Entwicklung von Interviewleitfäden, Einsatz von psychologischen Testverfahren

Hinweise zur Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmensvertreter, die für die Konzeption und Durchführung von Auswahlverfahren verantwortlich sind und ihre Erfahrung mit anderen Spezialisten teilen und austauschen sowie ihr Know-how ergänzen möchten.